Galerie Forum Amalienpark
Ellen Fuhr
Arbeiten aus vier Jahrzehnten


»Melancholie«, Acryl auf Leinwand, 2005


»Zu Golding – Herr der Fliegen, das Tier«, Radierung, 1988


»Djuna Barnes – Nachtgespräch«, Radierung, 1986


»Veronese, Venus und Adonis«, Zeichnung, o.J.


»- mit Hund -«, Holzschnitt, 2013

... Ihr künstlerisches Rüstzeug, das ist unübersehbar, wurde ihr in Dresden mitgegeben. Das Schwellen des zeichnerischen Impulses weiterzutreiben und geistige Tiefen zu durchdringen, war die Spezialität ihres Lehrers Gerhard Kettner. Ellen Fuhr vermochte seine Meisterschaft weiterzutragen.
aus der Rede zur Ausstellungseröffnung "In memoriam Ellen Fuhr“, Galerie der Berliner Graphikpresse, Berlin, 30.8.2018

... Der Zufall ist ein wichtiger Teil der künstlerischen Arbeit von Ellen Fuhr. Oder anders gesagt, die Bilder waren erst fertig, nachdem die ursprüngliche Idee getilgt war. Ellen Fuhr weiß vorher nie, wie das Bild werden wird das sie in Angriff nimmt - es ist jedes Mal ein Abenteuer. Die Anfangsidee dient nur als Ausgangspunkt. Oft bleibt, nachdem viele Schichten aufgetragen sind, nur wenig von diesem Ausgangspunkt übrig.
aus dem Katalogtext "Glück und Vergänglichkeit", Dr. Simone Tippach-Schneider, Berlin 2015

... Mein Hauptthema ist die Zeit und der Zufall. Beides beeinflusst das Menschenleben in großem Maße. Der Mensch möchte planen, verstehen, voraussagen, ihn treibt die Angst vor dem Zufall und vor dem Unberechenbaren. Hinter allem steht die große Frage nach dem Sinn. Das Erschaffen von Schönheit, Vernunft, Frieden ist ein Sinn, und man kann das menschliche Gehirn in seiner Kreativität bewundern.
Zitat Ellen Fuhr, 2012

10. November – 20. Dezember 2018
Einladung
Laudatio zur Ausstellungseröffnung

Vom 21. Dezember 2018 bis 11. Januar 2019
ist die Galerie geschlossen.

Wir wünschen Allen eine schöne Weihnachtszeit,
erholsame Urlaubstage "zwischen den Jahren",
und einen guten Start ins Neue Jahr.

Zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung
am Samstag, 12.1.2019
mit Arbeiten von Kiki Gebauer, Anna Mields, Isabel Pauer und Joachim Seifert
laden wir Sie herzlich ein.
Instagram
Datenschutzhinweise